Häufige Fragen

Woher bekommen sie die Meldeadressen die sie anbieten?

Diese Adressen bekommen wir von zahlreichen Vermietern, Eigentümern und vielen privaten Menschen die sich zum Beispiel durch eine Untervermietung etwas Geld dazu verdienen. Wir selbst haben keine eigenen Meldeadressen, sondern vermitteln diese Adressen nur.

Ist die Anmietung einer Meldeadresse legal möglich?

Ja das ist es, jedoch muss man darauf achten das an der Meldeadresse tatsächlich ein paar Quadratmeter Wohnraum zur Verfügung stehen. Das ist wichtig, damit es keine Scheinanmeldung wird. Ist etwas Wohnraum vorhanden zum Beispiel in einer WG oder auch in einem kleinen Zimmer bei privaten Vermietern, ist die Anmietung legal. In jedem Fall müssen Sie an Ihre Post kommen, denn Sie müssen laut Gesetz postalisch erreichbar sein. Laut Meldegesetz reicht es aus, wenn Sie zumindest beabsichtigen ein WG Zimmer oder anderes (also Ihre angemietete Adresse) zu beziehen. Ob Sie dies tatsächlich machen kann niemand prüfen.

Wie sieht es mit den Kündigungsfristen aus?

Sie können jede Adresse bei uns, eine Meldeadresse, die Postadresse und auch die Geschäftsadresse jeden Monat ohne Angaben von Gründen kündigen. Dazu reicht eine kurze E-Mail an uns. Sollten Sie auf Ihre E-Mail keine Rückmeldung erhalten, so gilt Ihre Kündigung natürlich trotzdem. Die Kündigung wird immer zum Ende des jeweiligen Monates wirksam. Ihre Daten werden anschließend vollständig gelöscht.

Kann ich mir sicher sein das meine Daten nicht an andere gelangen?

Ja das können Sie. Unser Firmensitz befindet sich nicht in der europäischen Union und auch nicht in den USA. Sowohl die europäische Union als auch die USA versprechen zwar guten Datenschutz, halten diesen aber nur wenig ein. Ob es die Speicherung von IP-Adressen für den Staat, die rücksichtslose Datenabfrage bei Firmen oder die weitreichenden Befugnisse von Behörden oder Inkasso-Firmen sind.

Selbst wenn wir einen richterlichen Beschluss zur Herausgabe von Kundendaten bekommen, müssen wir diesem somit nicht nachkommen. Dazu kommt das wir nur die minimal erforderlichen Daten speichern, die für die Geschäftsbeziehung mit unseren Kunden benötigt werden.

Da unser Geschäft von Datenschutz lebt und wir überzeugt sind das jeder sein Leben selbst und frei bestimmen sollte, geben wir Ihnen ein 100% Datenschutz-Versprechen. Lesen Sie dazu gern mehr auf der Seite Datenschutz.

Welche persönlichen Daten werden wielange gespeichert?

Wenn Sie uns bei einer Anfrage oder einer Bestellung Ihre persönlichen Daten übermitteln, sind diese zunächst bei uns gespeichert, bis die Anfrage oder Bestellung bearbeitet ist.

Persönliche Daten die aus Anfragen stammen, werden nach der Beantwortung der Anfrage gelöscht. Das betrifft alle Daten und die Anfrage selbst. Es ist dann nicht mehr möglich auf eine ältere Anfrage Bezug zu nehmen.

Persönliche Daten die aus Bestellungen stammen, werden nach der Erledigung der Bestellung folgendermaßen gelöscht.

  • Wenn keine Geschäftsbeziehung entsteht, zum Beispiel weil in der Wunschregion keine Adresse verfügbar ist, wird die komplette Bestellung inklusive aller Daten vollständig gelöscht.

  • Wenn eine Geschäftsbeziehung entsteht, zum Beispiel durch die Buchung einer Adresse, wird nach der Einrichtung der Adresse die Telefonnummer des Kunden, eine eventuelle Zweitadresse sowie die Nachrichten des Kunden, wie zum Beispiel über spezielle Wünsche, gelöscht. Einzig die Minimaldaten die für die Abwicklung nötig sind, werden gespeichert. Das betrifft den Namen des Kunden, eine Adresse sowie die E-Mailadresse für eine eventuelle Kontaktaufnahme.